Browsing Tag

Fitness

10 In Beauty/ Lifestyle/ Uncategorized

Footner Vital-Kick – Chill out für Deine Füße & Gewinnspiel

33
0

Leute – kennt ihr diese Tage, wo einem einfach die Füße qualmen vom ganzen Hin und Her gelaufe? „Können Sie mal kurz? – Holen Sie mal bitte!“ Oh man und das in hohen Schuhen auf der Arbeit. Dann weiß man wirklich, wie Füße brennen können. Aber wer schön sein will .. und so weiter.

Andere kennen das mit Sicherheit, wenn man nach dem Fitness oder einm Power-Shopping-Tag endlich die Schuhe ausziehen kann. Man hat einfach das Gefühl die Füße dampfen vor Überanstrengung. 😀 Ab unter die Dusche und dann wars das aber leider auch schon. Man fühlt sich zwar frisch, aber wirklich schmerzfrei sind die Füße danach irgendwie nicht.

Genau aus diesem Grund verwende ich seit neustem einen kleinen, handtaschentauglichen Massageroller zur Kühlung meiner geschwollenen, müden Füße!

Darf ich Vorstellen: Footner® Vital-Kick!

Der Massageroller ist supereinfach anzuwenden, egal wo und wann ihr das Bedürnis danach habt. – Man schüttelt die kleine Dose und drückt dann auf die Metallkugel die den wohltuenden Schaum freisetzen. Mit einfachen, kreisenden Bewegungen arbeitet man das Produkt auf die Unterseite des Fußes ein. Besonders auf die schmerzenden, müden Stellen der Fußsohle. Ich empfinde persönlich die Kühlung am unteren Zehenbereich als sehr angenehm. Einfach sanft darüber gleiten (ähnlich wie ein Deoroller). Und schon werdet ihr mit einem kühlendem und entspannendem Soforteffekt belohnt. 🙂

Der Schaum enthält wertvolle Extrakte aus der Arnika-Pflanze, vielblütiges Salmonssiegel und den Samen der Mittelmeer-Zypresse. Na, wenn das mal nicht gesund klingt! 🙂  Außerdem spenden Inhaltsstoffe wie Panthenol Feuchtigkeit und pflegen die strapazierte Haut.

Ich finde, der Stick liegt sehr gut in der Hand und lässt sich einfach auftragen. Der pflegenden Schaum zieht schnell ein, sodass man problemlos direkt nach der Anwendung Socken anziehen kann. Empfehlen würde ich aber einige Minuten nach der Anwendung Barfuß zu bleiben. Ist einfach ein schöneres Gefühl.

Erst war ich etwas skeptisch – immerhin versprechen ja viele Kosmetikprodukte einzigartige Resultate und dazu ist die Auswahl an Produkten riesig. Allerdings steckt hinter den meisten Produkten leider nur eine nette Verpackung und ein angenehmer Duft, das wars dann aber auch schon. Vor dem Test war mir die Marke nicht bekannt, daher hatte ich keine großen Anforderungen. Jedoch Footner hat meine Erwartungen erfüllt – es kühlt, pflegt und entspannt!

Ich wende den Footner Vital-Kick am liebsten nach nem langen Arbeitstag in hohen Schuhen an. Die Füße sind nach einem solchen Tag echt mega beansprucht durch das ganze Gequetsche und Rumgelaufe. Ich merke es immer daran, dass meine Füße müde und schwer werden. Genau, wenn dieser Effekt eintritt, zücke ich meinen Massageroller und verschaffe mir ein angenehm kühlendes und geschmeidiges Gefühl an den Füßen. Ihr könnt den Stick sogar mit zum Feiern nehmen. Der passt in fast jede Clutch, ohne Probleme! Egal, ob die Hochzeitsnacht durchgetanzt wird oder der nächste Messeaufenthalt ansteht. Mit Footner seid ihr auf jeden Fall gut ausgestattet, wenn ihr ihn in eurer Handtasche habt! Ich bin gespannt, wie lange ich mit einer Dose hinkomme, denn 90 Anwendungen erscheint mir doch etwas viel. Aber lassen wir uns überraschen!

Nach meinem ganzen getexte hier möchtest Du mit Sicherheit auch einen Footner Vital-Kick. 🙂 Und um Dir das zu ermöglichen, kannst Du super gerne an meiner Verlosung teilnehmen:

 

GEWINNER wurden ausgelost :

UTE H. / TANJA H. / CORDULA K. ♥

Gewinne 1 von 3 Footner Vital-Kick Massageroller!!

 

Liebevolle Werbung: Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Konsumgöttinnen entstanden. „Sponsered Post“

33
0
0 In Lifestyle/ Reisen

Hotel Review – Upstalaboom Hotelresidenz & SPA Kühlungsborn ****S

0
0

Hey ihr Lieben, tut uns leid in letzter Zeit so wenig gepostet zu haben, aber wir haben wie ihr seht mit riesiger Hilfe von dem lieben Jan von workout  Media diese super TesterTeam-Seite erstellt. Wir hoffen Euch gefällt die Seite genauso gut wie uns! 🙂

ABER nun sind wir zurück und haben Euch was zu berichten: Am letzten Wochenende konnten wir endlich mal relaxen und die Seele baumeln lassen. Wir durften nämlich in der Upstalaboom Hotelresidenz & SPA in Külungsborn übernachten! Und was soll ich sagen? Es war der perfekte Kurzurlaub!

1 Übernachtung = gefühlte 4 Tage Urlaub!

img_8845

Wir reisten am Samstag gegen 14 Uhr in Kühlungsborn an und wurden bei einer kühlen Ostseebrise herzlich in Empfang genommen. Das Hotel hat ein sehr anmutiges und schickes Flair. Es steht in erster Reihe an der Ostsee neben vielen anderen Hotelvillen und macht einen wahnsinns Eindruck allein beim Vorbeifahren. In unserem Zimmer stand das bequemste Bett, das ich jemals gesehen habe und wir hatten neben einer riesigen Dusche (mit zwei Duschköpfen) auch einen super großzügigen Balkon mit seitlichem Meerblick!

img_8933

hikughi

Nachdem wir mit dem Staunen fertig waren, weil wir uns so über dieses wunderschön eingerichtete  Zimmer freuten, schlüpften wir in unsere vom Hotel bereitgelegten Bademäntel und Schlappis und schlenderten zum SPA-Bereich!

SPA Time is Qualitytime

Im herrlichen SPA Bereich durften wir nach kurzer Anmeldung uns direkt auf den Weg ins Massagezimmer machen und eine 50-Minütige Ganzkörpermassage genießen und mal richtig abschalten. Leider war der SPA Bereich mit allen Ruhemöglichkeiten belegt, sodass wir uns dort nicht ganz so lange aufhielten.

enjoy-spa

Das Dinner kann beginnen

Zurück im Hotelzimmer machten wir uns für’s Dinner im hoteleigenen „Restaurant Fulgen“ fertig. In einem großen Saal am Ende der Eingangshalle wurden wir empfangen und zum Platz gebeten. Wir durften ein Vier-Gang-Menü zu uns nehmen und starteten dieses mit einem großen maritimen Salatbuffet. Fischköstlichkeiten soweit das Auge reicht. Neben einer Suppe durften wir uns im Hauptgang über einen Lachs mit Ratatouille-Risotto freuen. Zum Nachtisch kamen kleine Clubsandwiches mit beschwippsten Kirschen auf den Tisch. Alexs ganz besonderes Highlight war das frische und leckere Hefeweizen im Restaurant. Leider schien das Personal am Samstagabend etwas durcheinander zu sein, da einigen Fragen zum Menü von den Kellner nicht beantwortet werden konnten. Etwas schade, aber dies war bestimmt nur eine Ausnahme.

dinnerSektfrühstück im Upstalaboom

Gegen 10 Uhr wachten wir auf und hatten eine sehr erholsame Nacht in unserem super bequemen Bett hinter uns. Am liebsten wären wir noch länger liegen geblieben, aber wir wollten uns natürlich nicht unser Sekt-Frühstück entgehen lassen, das im „Restaurant Fulgen“ auf uns wartete.

Auch hier durften wir ein riesiges Buffet mit allerlei Köstlichkeiten vorfinden. Sogar frische Waffeln und Pfannkuchen gab es. Für mich natürlich ein absolutes Highlight. Das Frühstücksbuffet ließ wirklich keine Wünsche offen. Außer vielleicht Schildchen. Ja, Schildchen am Buffet – wir hatten keine Ahnung was, was ist, bei der Wurst und dem Käse. 😀

Fitness im SPA Ambiente

Vor unserer Abreise wollten wir unbedingt noch einen Blick in das Fitnessstudio erhaschen, da dieses direkt an am SPA Bereich des Hotels grenzt. Mit herrlichem Ausblick auf den großzügigen Garten konnte man sich hier dem intelligenten Milon-Geräte-Zirkel widmen und an Geräten dich sich individuell an Dich anpassen, trainieren.

d

Kühlungsborn Adé

Um 12 mussten wir dann schon wieder unsere Zimmerkarte abgeben und uns nach einem letzten Strandbesuch von Kühlungsborn verabschieden.

Ich könnte noch viel mehr zu unserem Aufenthalt im Upstalaboom schreiben, aber ich denke, die Erfahrung muss man einfach selbst gemacht haben. Natürlich gehört das Hotel zu einem der besten und hat dementsprechend auch seinen Preis, dennoch ist es der perfekte Ort für einen ganz besonders erholsamen Aufenthalt. Solltet ihr Euch also einmal etwas gönnen wollen, dann seid ihr hier an der richtigen Adresse.

img_8832

0
0
0 In Ernährung/ Lifestyle/ Products/ Uncategorized

EIN LEBEN WIE ALICE IM WUNDERLAND

0
0


Beschreibung

Stellt Euch vor, es gäbe köstliche Pfannenkuchen in verschiedensten Geschmacksrichtungen und Ihr könntet davon so viel essen wie Ihr wollt, ohne eine Elefantenportion an Zucker und Kohlenhydraten zu Euch zu nehmen.

Hört sich an wie eine Geschichte aus dem Märchen … ??

Darf ich vorstellen – EUER GANZ PERSÖNLICHER MÄRCHENZAUBERER
Nun gut ich muss zugeben, ich bin nicht ganz alleine mit dem Zauberwerk. Eigentlich bin ich nur der Bote der magischen Botschaft.
Ich rede von “leckerem Essen” das Euch hilft Gewicht zu verlieren.

ZU SCHÖN UM WAHR ZU SEIN …

Die Rede ist von den neuen “ROHPANCAKES” von Clean Foods.
Wir haben Sie für Euch getestet und präsentieren Euch 4 verschieden Geschmacksrichtungen inklusive unserem Feedback und unserer Bewertung.

Es gibt sie in 4 verschiedenen Sorten:

Neutral – man kann beliebig wählen, ob süß oder herzhaft

Apfel-Zimt – leckere Mischung aus kleinen Apfelstücken & Zimt

Karamell – intensiver Karamell Geschmack

Rohtella – Nutella Geschmack Haselnuss

123

FullSizeRender(11)

Anwendung

Die Pancakes sind schnell und im Handumdrehen ohne große Bratkunst-Kenntnisse gemacht. Einfach 2 Messlöffel (mitgeliefert) Pancakemehl mit 140 ml Wasser oder fettarmer Milch vermischen (ich persönlich empfehle Milch, da die mir einfach besser schmeckt). Nach dem Mixen  (ca. 20 Sek) ist der Teig fertig und kann ab in die Pfanne. Dort müssen die Pancakes auf jeder Seite solange gebraten / gebacken werden, bis Sie eine richtig schöne „goldbraune“ Farbe annehmen und „Tadaaa“ – der kalorienarme Genuss in Form leckerer Pancakes ist bereitet.
Wenn`s am Morgen mal schnell gehen muss, könnt Ihr Sie sogar im Waffeleisen fix zubereiten 😉

FullSizeRender(7)

 

Fazit

Alex und ich sind total begeistert von den RohPancakes ! Ehrlich gesagt konnten wir uns nicht ernsthaft vorstellen, dass eine so zuckerreduzierte Teigmischung so lecker sein kann. Naschen ohne schlechtes Gewissen … ^^
Man kann richtig kreativ werden, ganz egal ob herzhaft oder süß. Zum Testen haben wir zusätzlich noch ein cooles Rezeptbuch, und dadurch die Möglichkeit erhalten, viele leckere Variationen nach zu backen. Unsere eigenen und natürlich jetzt noch „streeeng geheimen Rezept-Ideen“, zeigen wir Euch bald auf unserem YouTube-Channel. Dann heißt es: „Auf die Plätze, fertig, Nachbacken !!!! Eine kleine Kostprobe bzw. einen ersten Einblick zeigen Wir Euch in den nächsten Tagen auf unserem Blog – Ihr dürft schon gespannt sein. 🙂

Nun der wirtschaftliche Teil:

Der Kaufpreis der RohPancakes liegt bei 19,95 € für eine Dose (ca. 32 Pfannkuchen) und erscheint uns „gefühlt“ ein wenig teuer. Kauft man allerdings in größeren Mengen, sieht die Welt schon wieder ein wenig anders aus und der Preis relativiert sich schnell. Gerade zum Abnehmen empfiehlt es sich ohnehin die eine oder andere Dose mehr zu kaufen. Ab 3 Dosen zahlt man beispielsweise nur noch einen Durchschnittspreis von 13,32 € und ab 6 Dosen sogar nur noch 11,66 € je Dose.

Ich kann es Euch nur ans Herz legen diese Pancakes mal auszuprobieren, vor allem unseren Favoriten RohTella !

Aktuell gibt es sogar zu jeder Bestellung das Rezeptbuch gratis dazu …

… hier geht`s zum Angebot –  lasst euch verzaubern! 

FullSizeRender(3)

 – gesponsorter Beitrag –
0
0
1 In Ernährung/ Lifestyle/ Products

Pimp my Leitungswasser – BWT Magnesium Mineralizer Tischwasserfilter

1
0

Wer körperlich und geistig leistungsfähig bleiben will, sollte, laut deutscher Gesellschaft für Ernährung, durchschnittlich zwei bis drei Liter Wasser über den Tag verteilt trinken und rund 300 mg Magnesium pro Tag zu sich nehmen. 

 Magnesium im Wasser ?  

Er zählt die Füllungen durch den Deckel mit.

Ich habe von Erdbeerlounge.de die Gelegenheit bekommen den neuen BWT Magnesium Mineralizer Tischwasserfilter zu testen.

Aber was ist das eigentlich?


Der Mineralizer ist der einzige, der während der Filtration das Leitungswasser mit dem wertvollen Mineral Magnesium anreichert und ist somit die clevere Alternative zu stillem Mineralwasser. Obendrein werden Kalk sowie geruchs- und geschmacksstörende Stoffe entfernt. Mit jeder BWT-Filterkartusche erspart man sich rund 120 Wasserflaschen.

Und wie schmeckt das? 

Erstaunlich gut! Ich bin normalerweise die absolute Wasser mit Kohlensäure-Käuferin und habe mich (warum auch immer) gegraust Leitungswasser zu trinken. Jedoch haben Alex und ich den Test gemacht und uns den Tischwasserfilter komplett mit kaltem Wasser gefüllt, in den Kühlschrank gestellt und dann getestet.

Wir sind wirklich begeistert, wie gut das Wasser schmeckt durch diesen Filter. Man hat komischerweise ein viel frischeres Gefühl, wenn man gefiltert trinkt, als wenn man es so aus dem Wasserhahn ins Glas laufen lässt. Vielleicht Kopfsache – aber vielleicht auch Wahrheit! Uns hat der BWT Magnesium Mineralizer Tischwasserfilter sehr begeistert und wir verwenden ihn nun auch für das Wasser in unseren Eiswürfeln, kochen damit Tee & Kaffee. Ein echter Trinkgenuss. 🙂

Ich finde das er nicht nur schön was her macht, sondern einen auch mehr Wasser trinken lässt und das ist die Hauptsache.#besserwasser

Unser Trinkrezept:

– Leitungswasser durch den BWT Magnesium Mineralizer Tischwasserfilter laufen lassen

– 5 Minzblätter

– 2 Zitronenscheiben

– Eiswürfel

-Strohhalm

& fertig 🙂

-gesponsorter Beitrag –
1
0